Einblicke ins Museum

Ein lebendiges Baudenkmal

Seit 1915 förderte das Alte Pumpwerk das Abwasser aus Bremen heraus, bis es 1995 stillgelegt wurde. Seitdem ist die weitgehend im Originalzustand erhaltene Anlage durch das ehrenamtliche Engagement des Vereins Altes Pumpwerk e.V. zu einem Museum entwickelt worden, das in seiner Art einmalig ist.

Lassen Sie sich von ehemaligen MitarbeiterInnen der Bremer Stadtentwässerung durch die historische Maschinenhalle und den unterirdischen Abwasserkanal führen. Bestaunen Sie die gewaltigen Pumpenaggregate und bekommen Sie unter Tage das richtige Kanal-Feeling. In einer Ausstellung erfahren Sie, wie es in Bremen aussah, als es noch keine geordnete Abwasserentsorgung gab. Lassen Sie sich erklären, welcher Anstrengungen es heute bedarf, das Kanalnetz in Ordnung zu halten und das Abwasser zu reinigen.

Öffnungszeiten und Eintritt

Ohne Anmeldung:
In der Regel jeden ersten Sonntag im Monat, bitte Abweichungen beachten!
Die Öffnungstage bis Juni 2019: 11.11.; 02.12.; 06.01.; 03.02.; 03.03.; 07.04.; 05.05.; 02.06.
Jeweils 15:00 bis 18:00 Uhr. Um 16:00 Uhr findet eine Museumsführung statt. Eintritt 3,-€, Kinder frei.

Mit Anmeldung:
Gruppenführungen durch das Alte Pumpwerk können nach Vereinbarung montags bis freitags (außer an Feiertagen) stattfinden. Sie dauern in der Regel 1 ½ bis 2 Stunden, können nach Absprache aber auch verkürzt werden.

Die Teilnehmerzahl soll mindestens 10 Personen betragen. Der Eintrittspreis beträgt 3,- Euro pro Person, mindestens 30,- Euro pro Gruppe. Zusätzlich wird für die Führung um eine Spende gebeten.

Auf Ihre Anmeldung hin erhalten Sie innerhalb einer Woche per E-Mail oder telefonisch eine Antwort. Haben Sie bitte Verständnis, wenn unsere ehrenamtlich arbeitenden Museumsführer nicht zu jedem Wunschtermin zur Verfügung stehen.


Bitte beachten Sie, diese Anmeldung gilt nur für Führungen und nicht für Kulturveranstaltungen! Karten für Konzerte etc., sowie die satirische Führung von Pago Balke erhalten Sie online oder beim Nordwest-Ticket.

Anmeldung zu einer Führung: