Kultur trifft Technik - Veranstaltungen im Alten Pumpwerk

Als 1995 noch die Maschinen in der Pumpenhalle dröhnten, wer hätte da gedacht, dass hier einmal Konzerte, Schauspiel, Kabarett und andere Events stattfinden würden. Bis zu 150 Zuschauer finden in der Halle neben den alten Maschinenkolossen Platz.

Erleben Sie in einem einmaligen technisch geprägten Ambiente kulturelle Veranstaltungen, die vom Verein Altes Pumpwerk betreut werden.

Aktuelle Hinweise:

Wir haben unsere Veranstaltungsreihe „Cultur contra Corona“ neu aufgelegt und freuen uns, dass wir jetzt wieder starten konnten. Der Planungsprozess für weitere Konzerte ist allerdings noch nicht abgeschlossen.

Wir möchten dabei zahlreichen Künstlerinnen und Künstlern aus Bremen und umzu wieder eine Möglichkeit bieten, vor Publikum aufzutreten. Für die Veranstaltungen werden keine Eintrittspreise festgesetzt, sondern es wird um Spenden in Höhe unserer regulären Eintrittspreise gebeten, die vollständig den Künstlerinnen und Künstlern zugutekommen.

Die Konzerte finden entsprechend den jeweils aktuellen Corona-Regularien statt.

Sobald wir die einzelnen Konzerte „festgezurrt“ haben, werden wir hier unser Programm veröffentlichen, bzw. auch mit unserem Newsletter bewerben, den Sie bequem bestellen können.

Im Köcher der möglichen Veranstaltungen haben wir zahlreiche interessante und spannende Konzerte/Auftritte. Freuen Sie sich mit uns!

Freitag, 24. September 2021, 19:00 Uhr im Alten Pumpwerk: Poetische Songs

Giese, Krizsan & Ortega: »Miss Hope goes fishing«

Anmeldung: post@misshope.de
Bitte Name, Personenzahl genau angeben. Beginn 19:00 Uhr – Einlass 18:45. Teilnahme nur mit Bestätigung der Anmeldung.

Es erwarten die Gäste im Alten Pumpwerk poetische Songs aus tiefen Gewässern mit der Sängerin Claudia Giese, dem Pianisten Thomas Krizsan und dem Cellisten Pablo Ortega. Menschlich mitfühlend, kraftvoll und zart, tiefgründig und leicht, rhythmisch pulsierend sind die Texte und Kompositionen von Miss Hope goes fishing.

Freitag, den 15. Oktober 2021 | 19:00 Uhr: Vocal Jazz

Tiina Lübbe, Gerald Willms & Jan-Olaf Rodt

Anmeldung : j.rodt@gmx.de
Bitte Personenzahl genau angeben. Teilnahme nur mit Bestätigung der Anmeldung.
Einlass: 18:45 Uhr. Beginn: 19:00 Uhr

Das eingespielte Trio widmet sich vornehmlich der Tradition des Jazz. Charmanter Swing, lateinamerikanische Rhythmen und gefühlvolle Balladen bilden das Programm des Abends. Der Gesamtklang der Band ist geprägt durch geschmackvolle, minimalistische Arrange-ments, die viel Raum für Improvisation lassen. Die drei Beteiligten wissen allesamt, absolut virtuos und stilsicher diese musikalischen Freiheiten auszufüllen, so dass sich die Zuhörer-schaft auf einen klangvollen Abend voller Spielwitz freuen darf.