Samstag, 14. August 2021 | Konzert 1 (19:00 Uhr) oder Konzert 2 (21:00 Uhr)

hanseSwingproject: „Von der Tin Pan Alley zum Broadway“ - Swing vom Feinsten -

Verbindliche Anmeldung unter mail@hanse-swing-project.de

Bitte Name, Personenzahl und Auswahl Konzert 1 (19:00 Uhr – Einlass 18:45) oder Konzert 2 (21:00 Uhr – Einlass 20:45) genau angeben.

Teilnahme nur mit Bestätigung der Anmeldung.

Der Titel des Konzertes ist Programm. hanseSWINGproject präsentiert berühmte und beliebte Klassiker des American Songbook. Sie wurden in der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts von Komponisten wie George Gershwin oder Irving Berlin oder Richard Rodgers….und Co. in der "Tin Pan Alley“ in Manhattan komponiert und fanden von dort ihren Weg in die zahlreichen Musiktheater des Broadway-Districts. Von dort ging es weiter in die ganze Welt.

Dem Jazz ist es zu verdanken, dass die zum Teil über 100 Jahre alten Titel wie „I ´ve Got You Under My Skin“ oder „Embraceable You“ oder „Cheek To Cheek“ auch heute noch als Standards aus kaum einem Swing-Konzert fortzudenken sind.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Um eine Spende in Höhe der üblichen Eintrittspreise wird gebeten. Die Konzerte dauern jeweils ca. 1 Stunde.

hanseSWINGproject – das sind:

Nina Majer, Hamburg (voc); Olaf Barkow, Elmshorn (sax); Andreas Hinrichs, Hamburg (p); Moritz Zopf, Bremen (b); Wolf Grezesch, Bremen (dr).

www.hanse-swing-project.de